GREAT GALLERY PROJEKT

Die Kunst ist eine Reise mit vielen Zielen


Bisher war alles mehr oder weniger im Verborgenen. Mit dem GREAT GALLERY Projekt verwirkliche ich mir den Traum einer eigenen Plattform für meine Bilder, die sonst nur Freunde und Familie in unseren privaten Räumen zu sehen bekamen. Der ständige Zuspruch und die ehrliche Begeisterung ermutigte mich mein kreatives Schaffen auch mit Ihnen zu teilen. Das kleine Bild was Sie hier sehen heißt „Äpfel“, jedenfalls steht das hinten drauf. Ich habe es gemalt, da war ich drei Jahre alt, das ist 33 Jahre her. Vielleicht sehen sie auch etwas anderes? Ich freue mich auf Ihre Assoziationen.

Heute male ich weniger Äpfel. Ich experimentiere viel und entdecke immer wieder neue Möglichkeiten mich auszudrücken. Genau diese ständige Veränderung und das Innovationspotenzial machen für mich den Reiz von Kunst aus. Momentan experimentiere ich mit Fotografien, die ich in meine Bilder einarbeite. Was als Spielerei begann hat sich inzwischen zu einer neuen Technik entwickelt, die es erlaubt auch Ihr Bild in den Mittelpunkt eines Kunstwerkes zu rücken und ihm so einen eigenen und unverwechselbaren Look zu verleihen. So können Hochzeitsbilder oder Familienfotos so einzigartig werden, wie der Moment in dem sie entstanden. Wenn auch Ihr Bild zu Kunst werden soll, dann kommen Sie gern auf mich zu. Ich freue mich auf weitere innovative und kreative Abenteuer, gern mit Ihnen!

Raum für Neues

Ein Künstler im klassischen Sinn bin ich nicht. Ich würde mich eher als einen aus der Praxis gelernten Autodidakten bezeichnen, der die Grundlagen während einer Grafiker-Ausbildung in Chemnitz erwarb. Dort wurde ich 1983 übrigens auch geboren, damals in Karl-Marx-Stadt.
In meinem beruflichen Alltag geht es immer wieder darum neue Wege und Lösungen zu finden und verborgene Potenziale für Innovationen zu entdecken und zu entfalten. Das ist bei der Kunst nicht anders und es freut mich sehr, dass ich beide Welte miteinander verbinden kann. Denn die Kunst und das GREAT GALLERY Projekt wird mir auch in Zukunft dabei helfen, die Dinge immer etwas anders zu sehen und Gegebenes zu Hinterfragen. Nur so entsteht Raum für Neues und am Ende manchmal auch eine echte Innovation.

Hier geht´s zu den Seiten der Great Gallery.